Melahat Kisi

Universität Osnabrück

Betreuer: Prof. Dr. Bülent Ucar

Melahat Kisi aus Osnabrück hat in Köln Pädagogik, Islamwissenschaften und Ethnologie studiert und interreligiöse Fortbildungen im Projekt „Dialog leben“ durchgeführt.

Geschlechtergerechtigkeit im islamischen Religionsunterricht

Zum Thema: Religion und Geschlecht hängen in vielfältiger Weise zusammen. So sind religiöse Traditionen und Rituale geschlechtsspezifisch geprägt und beinhalten u.a. normative und ontologische Aussagen über Geschlechter. Insofern wird im Religionsunterricht, der einen theologischen Orientierungs- und Deutungshorizont im Hinblick auf eine religiöse Mündigkeit eröffnet und die Identitätsbildung konstruktiv-kritisch begleitet, Geschlecht vermittelt.

Angesichts der Konstituierung einer islamischen Religionspädagogik und -didaktik in Deutschland und der Bedeutung von Geschlecht befasst sich das Promotionsvorhaben zum einen mit der Frage, wie und welche Geschlechterrollen durch religiöses Lernen im Religionsunterricht konstruiert werden, und zum anderen, welche Ansätze für einen geschlechtergerechten islamischen Religionsunterricht erforderlich sind. Der Untersuchung liegt ein konstruktivistisches Verständnis von Geschlecht zugrunde, welches demnach strukturell, diskursiv und interaktiv hergestellt wird und historischen sowie kulturellen Wandlungen unterliegt.

Die heuristische Grundlage der Arbeit stellt die theologisch-historische Geschlechterforschung dar, in der Geschlechterrollen und -verhältnisse herausgearbeitet werden sollen, um eine angenommene Heterogenität von Geschlechterordnungen herauszustellen. Vor diesem Hintergrund soll das Geschlechterwissen sowohl in Lehrmitteln und Lehrplänen als auch bei islamischen Religionslehrkräften analysiert werden.

Ziel der empirischen Arbeit ist es, im Schnittfeld von Religionspädagogik, Theologie und Geschlechterforschung geschlechtergerechte Kriterien für die didaktische Gestaltung von Lehrmaterialien und Lehrplänen sowie die Religionslehrerbildung zu formulieren.

Publikationen

Melahat Kisi: „Geschlechtergerechtigkeit und religiöse Erziehung in muslimischen Gemeinden“ In: Kathrin Klausing und Erna Zonne (Hg.): Religiöse Früherziehung in Judentum, Islam und Christentum. Frankfurt a.M. 2014, S. 113-128.

Melahat Kisi: „Vergessen und nicht vergessen. Muslimische Jugendliche zwischen Anerkennung und Ausgrenzung“. Qantara.de 2014. URL: http://de.qantara.de/inhalt/muslimische-jugendliche-zwischen-anerkennung-und-ausgrenzung-vergessen-und-nicht-vergessen.

Melahat Kisi: „Arrangierte Zugehörigkeiten in der Einwanderungsgesellschaft.“ Qantara.de 2014. URL: http://de.qantara.de/content/integration-deutschland-arrangierte-zugehorigkeiten-der-einwanderungsgesellschaft.