Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht über die bisherigen und zukünftigen Veranstaltungen des Graduiertenkollegs Islamische Theologie. Hinweise zur Teilnahme entnehmen Sie bitte den Informationen zur jeweiligen Veranstaltung.

26
September

Tradition in Bewegung

Status quo und Zukunft der Islamischen Theologie

Festveranstaltung in Berlin zum Abschluss des GKIT

 

26. September 2017

Ort: ProjektZentrum Berlin der Stiftung Mercator (PZB)

Uhrzeit: 12:00 - 16:30 Uhr

 

Ende September dieses Jahres wird das zentrale Nachwuchsprogramm der Islamischen Theologie seinen erfolgreichen Abschluss finden. Dieses wichtige Ereignis möchten wir mit Ihnen im Rahmen einer Festveranstaltung in Berlin begehen.

Lassen Sie uns die Kollegiatinnen und Kollegiaten würdigen und darüber diskutieren, wie sich die Islamische Theologie in Deutschland in den vergangenen Jahren entwickelt hat und vor welchen wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen sie noch steht.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie zu der Veranstaltung begrüßen dürfen.

 

VERANSTALTUNGSORT

ProjektZentrum Berlin der Stiftung Mercator (PZB) Neue Promenade 6 | 10178 Berlin |
www.stiftung-mercator.de  

Anfahrt

 

 

ANMELDUNG

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Der Anmeldeschluss ist der 07.09.2017

Anmeldung

Veranstaltungen

Status quo und Zukunft der Islamischen Theologie

Festveranstaltung in Berlin zum Abschluss des GKIT

 

26. September 2017

Ort: ProjektZentrum Berlin der Stiftung Mercator (PZB)

Uhrzeit: 12:00 - 16:30 Uhr

 

Ende September dieses Jahres wird das zentrale Nachwuchsprogramm der Islamischen Theologie seinen erfolgreichen Abschluss finden. Dieses wichtige Ereignis möchten wir mit Ihnen im Rahmen...

mehr

22.-23. September 2017

 

V. Symposium des Deutschen Forums für Islamisches Recht / des Arbeitskreises Islamisches Recht der Islamischen Theologie Deutschlands und des Graduiertenkollegs Islamische Theologie

 

 

mehr

07 – 08 July 2017

 

Spiritual Care is an elemental part of religious life. The call for qualified chaplaincy for Europe’s Muslim population is on the increase. In Europe as well as in other Western and Muslim countries new pastoral and ethical concepts, theories and approaches need to be developed in accordance to the societal situation. It is recognized that this should be achieved through the...

mehr

22-23.02.2017 Université Fribourg

 

The establishment of Muslim knowledge production at European universities lies at the center of two conflicting views: religious and academic freedom on the one hand, and political interest in religion as a faith and as a classification system on the other hand. Political and (civic) societal actors and institutions formulate demands on Islamic-theological...

mehr

14.-16. February 2017, Erlangen

 

Das im April 1935 im Berliner Schocken Verlag erschienene Buch „Philosophie und Gesetz. Beiträge zum Verständnis Maimunis und seiner Vorläufer“ von Leo Strauss wurde trotz der Zeitumstände von allen führenden Orientalisten und Kennern der islamischen und jüdischen Philosophie des Mittelalters zur Kenntnis genommen und intensiv diskutiert. Daran hat sich bis heute...

mehr

27.-28. Oktober 2016, Katholisch-Soziales Institut in Bad Honnef

 

Klimawandel und Umweltkatastrophen – Ein Hilferuf der Schöpfung?

Die Folgen der ökologischen Krise sind an vielen Stellen spürbar und werden sich in Zukunft noch verschärfen. Alle Menschen sind dazu aufgerufen, umzudenken. Die Problematik ist vielschichtig, schnelle Lösungen sind nicht zu erwarten. Als Christen und Muslime...

mehr

23.-24. Juli 2016, Zentrum für Islamische Theologie (ZITh) Universität Tübingen

 

The academic study of Islam is currently faced with the changing configuration of its hermeneutical and institutional outlook. Islam as an object of study is affected by the anthropological turn of the human sciences in a way that shifts the focus from the philological study of religious literature to the cultural...

mehr

Theologische, kulturelle und juristische Perspektiven. Soll Medizin alles dürfen, was sie kann?

9.-11. Mai 2016, Universität Osnabrück

 

Die Frage nach der Spannung zwischen dem medizinisch Möglichen und dem ethisch Vertretbaren weist auf die vielfältigen Beziehungen zwischen naturwissenschaftlich entwickelten Eingriffsmöglichkeiten des Menschen in die Natur, ethisch-religiösen Werten sowie...

mehr

14.-15. April 2016, Goethe-Universität Frankfurt am Main

 

Der vierte standortübergreifende Workshop zum Islamischen Recht widmet sich erneut der Frage nach Methoden und Kontexten des Islamischen Rechts in Deutschland. Im Fokus steht dieses Jahr die methodische Anbindung der islamischen Jurisprudenz an ihre historischen Kontexte.

mehr

4. bis 5. April 2016, Akademie Die Wolfsburg, Mülheim

mehr

18-20 March, 2016, Paderborn

The Center for Comparative Theology and Cultural Studies at the University of Paderborn and the Post Graduate Program Islamic Theology are pleased to welcome all interested audience to attend the conference “Framing an Islamic theological Anthropology”. The conference elaborates Anthropology as an Islamic-theological rather than social-scientific category,...

mehr

Die konzeptionelle Grundlegung einer islamischen Religionspädagogik und Fachdidaktik steht als wichtige Aufgabe der in Deutschland dafür eingerichteten theologischen sowie religionspädagogischen Zentren und Professuren noch bevor. Vor diesem Hintergrund möchte die Fachtagung neue Wege zur wissenschaftlichen Grundlegung der Islamischen Religionspädagogik als universitäres Fach aufzeigen. Sie...

mehr

3.-4. September 2015, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Fünf Jahre nach den Empfehlungen des Wissenschaftsrats zur Etablierung islamisch-theologischer Studien ist es Zeit für eine Zwischenbetrachtung des Faches. Neben dem weiteren Aufbau von Wissensbeständen in den einzelnen Fachgebieten ist es dabei notwendig, sich der Islamischen Theologie als Wissenschaftsdisziplin insgesamt zuzuwenden....

mehr

11. Juni 2015, 14:00-16:00 Uhr

Zentrum für Islamische Theologie Münster

mehr

"Challenges of Spiritual Care"

26. Mai 2015, Institut für Islamische Theologie Osnabrück

Im Rahmen eines eintägigen Workshops wird Prof. Ingrid Mattson in Osnabrück mit den Promovierenden des Graduiertenkollegs und weiteren Nachwuchswissenschaftlern der Islamischen Theologie zusammenarbeiten.

mehr

16/17.-19. April 2015, Münster

Die Verifikation überlieferter Tradierungen und damit das Anerkennen eines Berichts als authentisch bzw. das Absprechen von Authentizität ist das Grundhandwerk der Hadithwissenschaften und gleichzeitig besonderes Merkmal, welches die Hadithwissenschaften von allen anderen muslimischen Wissenschaften auszeichnet. Wie lässt sich sicherstellen, dass ein Bericht über...

mehr

18.-20. Februar 2015, Universität Erlangen-Nürnberg

Der dritte Workshop des Graduiertenkollegs Islamische Theologie zum Schwerpunkt Islamisches Recht setzt sich mit der Ambuvalenz islamischer Normativität im Spannungsfeld von religiösem Anspruch und deutschem Recht auseinander. Auf Grundlage einer theoretischen und historischen Auseinandersetzung mit der Begründetheit islamischer Normativität als...

mehr

Das komplexe Feld einer wissenschaftlichen Disziplin lässt sich auf Wandlungsprozesse zurückführen, die in einem geschichtlichen gesellschaftlichen Rahmen in theoretischen und methodischen Dynamiken sichtbar werden.

mehr

10.-11. November 2014

Neben fachlicher Expertise sind in der wissenschaftlichen Arbeit zunehmend Qualifikationen in den Bereichen Rhetorik, Argumentation, Selbstreflexion und Führung gefragt. Aus diesem Grund durchlaufen die Kollegiaten ein dreistufiges Qualifizierungsprogramm, das diese fachübergreifenden Qualifikationen vermittelt.

mehr

15. Oktober 2014-28. Januar 2015

Institut für Islamische Theologie Osnabrück

mehr

The term “Sharia” is regularly felt to be reactionary in the literature and in public debates, and often percieved as a threat. Discrimination of women in family and inheritance law, discrimination against non-Muslims and a medievalsounding criminal law, ensure widespread doubts whether the Sharia is compliant with
principles of modern doctrines of human rights and the secular law system or not.
The...

mehr

26.-28. September 2014

Interdisziplinäres Zentrum für Islamische Religionslehre, Nürnberg

Die Tagung unter Leitung von Prof. Harry Harun Behr thematisiert Aufgabengebiete und Rollen von muslimischer sozialer Arbeit im weiteren Sinne (Moschee- und Gemeindearbeit, Seelsorge) und deren Reflexion in der Theologie, u.a. in den Bereichen Identität, Gesundheit, Sexualität und Psychotherapie.

mehr

4.-6. September 2014

Zentrum für Islamische Theologie Tübingen

mehr

1.-5. September 2014

Center for Islamic Studies, Frankfurt am Main

mehr

28./30. Juni 2014

Institut für Islamische Theologie Osnabrück

mehr

26.-27. Juni 2014

Zentrum für Komparative Theologie und Kulturwissenschaften, Universität Paderborn

mehr

16.-17. Juni 2014

Neben fachlicher Expertise sind in der wissenschaftlichen Arbeit zunehmend Qualifikationen in den Bereichen Rhetorik, Argumentation, Selbstreflexion und Führung gefragt. Aus diesem Grund durchlaufen die Kollegiaten ein dreistufiges Qualifizierungsprogramm, das diese fachübergreifenden Qualifikationen vermittelt.

mehr

1.-3. Mai 2014

Interdisziplinäres Zentrum für Islamische Religionslehre, Nürnberg

mehr

14.-15. April

Neben fachlicher Expertise sind in der wissenschaftlichen Arbeit zunehmend Qualifikationen in den Bereichen Rhetorik, Argumentation, Selbstreflexion und Führung gefragt. Aus diesem Grund durchlaufen die Kollegiaten ein dreistufiges Qualifizierungsprogramm, das diese fachübergreifenden Qualifikationen vermittelt.

mehr

31. März-1. April 2014

Akademie Die Wolfsburg, Mülheim an der Ruhr

mehr

17.-18. März 2014

Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam, Universität Frankfurt am Main

mehr

9.-13. Februar 2014

Tutzing am Starnberger See

mehr

9.-10. Januar 2014

Zentrum für Islamische Theologie Tübingen in Kooperation mit dem Institut für Islamische Theologie Osnabrück

mehr

4. Dezember 2013

Institut für Studien der Kultur und Religion des Islams, Universität Frankfurt

mehr

20. November 2013

Zentrum für Islamische Theologie Tübingen

mehr

25.–27. Oktober 2013

Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Tagungshaus Weingarten

mehr

12.-14. September 2013

Köln

Der Workshop dient der Diskussion der Promotionsthemen sowie der Arbeit an wichtigen Texten und Quellen der jeweiligen Projekte mit dem Islamwissenschaftler, Publizisten und öffentlichen Intellektuellen Navid Kermani.

mehr

4.-7. Juli 2013

Frankfurt

Der Workshop untersucht verschiedene Bereiche der Koranwissenschaften, unter anderem die Traditionslinien der Koranexegese, den historischen Kontext der Entstehungsgeschichte und die Ästhetik des Korans in der religiösen Praxis. Mitwirkende Wissenschaftler sind Ömer Özsoy, Navid Kermani, Andrew Rippin, Hayri Kirbasoglu und andere.

mehr

Seminar mit Prof. Dr. Seyyed Hassan Eslami Ardakani, Professor for Philosophy of Religion, University of Religions and Denominations, Qom, Iran

28.-30. Juni 2013

Universität Paderborn

mehr

Seminar mit Prof. Dr. Angelika Neuwirth, Michael Marx u.a.

6.-7. Mai 2013

FU Berlin/ Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

An der Schnittstelle von Islamwissenschaften und Islamischer Theologie behandelt dieses Seminar Fragen nach dem Entstehungskontext des Korans, seiner frühen Dokumentation und literaturwissenschaftlichen Kommentaren des Textes.

mehr

26.-28. April 2013

Universität Frankfurt

Das kolleginterne Seminar befasst sich mit zentralen Ansätzen und Methoden der Koran- und Hadithwissenschaften sowie des Islamischen Rechts. Darüber hinaus sollen Definitionen und Übersetzungen grundsätzlicher Begrifflichkeiten der drei Disziplinen erarbeitet werden.

mehr

Seminar mit Prof. Dr. Shulamit Bruckstein, Berlin

5.-7. April 2013

Berlin

Das Seminar möchte gemeinsamen Denklinien jüdischer und islamischer Texthermeneutik und Strukturanalogie nachspüren. Es befasst sich dabei mit Denkern der Vormoderne und Postmoderne am Beispiel von Ibn Arabi und Derrida. Das Seminar findet in Kooperation mit dem taswir institute Berlin statt.

mehr

Workshop

14.-15. Februar 2013

Universität Tübingen

mehr

Workshop

4.-5. Februar 2013

Akademie Wolfsburg, Mülheim

mehr

Workshop

11.-12. Januar 2013

Universität Osnabrück gemeinsam mit der Universität Tübingen

mehr

Seminar mit Prof. Jonathan Brown, Assistant Professor of Islamic Studies and Muslim Christian Understanding, Georgetown University, USA

15.-17. Dezember 2012

Universität Paderborn

mehr

Symposium zur Islamischen Religionspädagogik

"Mensch, sei!"

13.-15. Juli 2012

Universität Erlangen-Nürnberg

mehr
12
Jul
Symposium

Mensch sei

Das Symposium fand vom 13.-15. Juli 2012 am Interdisziplinären Zentrum für Islamische Religionslehre (IZIR) unter der Leitung von Prof. Harry Harun Behr (Lehrstuhl für Islamische Religionslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg) statt und beinhaltete Referate von Frank van der Velden, Lehrer für katholische Religion an der Deutschen Schule in Kairo, Prof. Reza Hajatpur von der Universität...

mehr

Seminar mit Prof. Dr. Ebrahim Moosa, Professor of Islamic Studies, Duke University

15.-17. Juni 2012

Universität Paderborn

mehr

Seminar

6.-8. Februar 2012

Universität Münster

mehr
07
Jul

07 – 08 July 2017

 

Spiritual Care is an elemental part of religious life. The call for qualified chaplaincy for Europe’s Muslim population is on the increase. In Europe as well as in other Western and Muslim countries new pastoral and ethical concepts, theories and approaches need to be developed in accordance to the societal situation. It is recognized that this should be achieved through the...

mehr
14
Feb

14.-16. February 2017, Erlangen

 

Das im April 1935 im Berliner Schocken Verlag erschienene Buch „Philosophie und Gesetz. Beiträge zum Verständnis Maimunis und seiner Vorläufer“ von Leo Strauss wurde trotz der Zeitumstände von allen führenden Orientalisten und Kennern der islamischen und jüdischen Philosophie des Mittelalters zur Kenntnis genommen und intensiv diskutiert. Daran hat sich bis heute...

mehr